Erste Hilfe im Betrieb

Deutschland liegt im europaweiten Vergleich weit hinten, wenn es um die Erste Hilfe bei einem plötzlichen Herzstillstand geht. Eine aktuelle Auswertung der Daten des Deutschen Reanimationsregisters der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) stellt dar: In Deutschland beginnen in nur 15 % der Fälle Laien vor Eintreffen des Rettungsdienstes mit Wiederbelebungsmaßnahmen am Unfallort. In den meisten europäischen Ländern liegt diese Rate deutlich höher. In Schweden und Norwegen machen zum Beispiel 60 % der Bevölkerung im Notfall eine Herzdruckmassage.

Dabei ist dies so entscheidend, denn alleine in Deutschland sind es jährlich 80.000 bis 100.000 Fälle von plötzlichem Herzstillstand und damit eine der häufigsten Todesursachen. Jede Minute zählt dabei und das Überleben hängt hauptsächlich von der Reaktion der Ersthelfer ab. 

Als wir diese Zahlen zum ersten Mal gehört haben, waren wir schockiert.

Dagegen müssen wir etwas tun …

Die Entscheidung stand schnell fest: Wir müssen etwas dagegen tun. Und wie so oft, erreicht man mit vielen kleinen Schritten ein großes Ziel. Wir starten deshalb unsere Initiative mit einem Ersthelfer Kurs, den wir für alle Mitarbeiter nun im zweijährigen Rhytmus organisieren.

Das Tolle am Kurs im Betrieb ist, dass wir den Ablauf einer Notsituation direkt vor Ort üben können, damit die Wege zum Erste Hilfe Kasten zur Routine werden und das Absetzen des Notrufs direkt geübt werden kann.

Soziale Verantwortung sollte für jede Firma ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie sein, davon sind wir fest überzeugt. Wenn wir mit unserem Kurs auch nur eine kleine positive Veränderung bewirken können, haben wir unser Ziel erreicht.

Wir haben noch Plätze frei

Und hier kommen nun Sie ins Spiel. Wir führen unseren Kurs mit allen Mitarbeitern am Freitag, den 23. November 2018 in unseren Räumlichkeiten in Cham durch. Aktuell haben wir noch 8 Plätze frei, die wir gerne unseren interessierten Kunden kostenfrei zur Verfügung stellen möchten. Wenn Sie gerne teilnehmen möchten, kontaktieren Sie uns einfach per Mail und wir organisieren alles Weitere.