Miteinander statt gegeneinander - Der OMT Agency Day und die Inspiration Night

・verfasst von Florian Werner

Wir sind schon immer der festen Überzeugung, dass ein "Miteinander" immer mehr bringt als ein "Gegeneinander" und deshalb finden wir das, was die letzten Monate in unserer Kreativbranche passiert phänomenal. Wissen zu teilen finden wir ungemein wichtig, denn nur dadurch werden wir besser. Bildung ist der Grundstein unseres Wohlstands und es zu teilen und weiterzugeben sollte uns allen am Herzen liegen. Das ist der Grund warum wir bloggen, der Grund warum wir einen Podcast betreiben und der Grund warum Sie auch heute wieder diese Zeilen lesen. Wir waren in den letzten Wochen auf zwei Veranstaltungen, die diesen Grundsatz mustergültig unter Beweis stellen. 

Der OMT Agency Day vom 12. bis 14. April in Köln

Das OMT Magazin, eines der führenden Magazine im Bereich Online Marketing, lud nach Köln ein. Das Motto war der OMT Agency Day 2019 mit einem ganz besonderen Konzept. Die Karten waren kostenfrei, doch man musste sich bewerben. Eingeladen waren nur etablierte Agenturen mit ausgewiesener Erfahrung im Bereich Online Marketing und Referenzen, die dies unter Beweis stellen mussten. Die Konferenz fand im Herzen Kölns statt und starte mit einem gemütlichen Abendessen am Vorabend. Schon hier wurde klar, Geheimniskrämerei und Aushorchen sind hier völlig fehl am Platz. Es ging um Wissen, das man ganz offen und mit einem Lächeln auf den Lippen teilt. Es ging um das Knüpfen von echten Beziehungen und Kontakten, die mehr sein sollten als ein förmlicher Geschäftskontakt.

Der offene Austausch während der Konferenz und im Nachgang zeigt, die Branche öffnet sich. Eine neue Generation junger Agenturen traut sich Konventionen über Bord zu werfen und Denkweisen völlig über den Haufen zu werfen.

Der OMT Agency Day 2019 in Köln

Die Inspiration Night von Schmid und Kreative am 25. April

Das Musikhaus in Blaibach diente als Eventlocation für die Inspiration Night 2019, die von der Markenagentur Schmid und Kreative rund um Geschäftsführer Marco Schmid ins Leben gerufen wurde. In der einzigartigen Atmosphäre dieses Architekturjuwels gab es zahlreiche Vorträge zum Thema Kreativität, Inspiration und Andersdenken. Einem Aufruf mit Mut und Leidenschaft Projekte anzugehen und umzusetzen. Wir sind der Meinung, dass dies sicher nicht das letzte Mal gewesen sein wird, bei dem sich die Kreativen und neugierige Geister der Region gemeinsam getroffen und ausgetauscht haben.

Von links nach rechts: Florian Werner (dreibein), Marco Schmid (Schmid und Kreative), Sebastian Gabler (dreibein), Barbara Bindl (dreibein)
Geschrieben von
Florian Werner