Moderne Methoden zur Mitarbeitergewinnung - Tipp 1

Fachkräftemangel ist in aller Munde. Die reine Masse an Stellenanzeigen, die einem in den Lokalzeitungen und den Onlineportalen entgegenblickt, ist so groß wie nie zuvor. Deshalb stellt sich die Frage: Wie stechen Sie aus dieser Masse heraus? In unserem Blog möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie sich mit kleinen, aber äußerst wirkungsvollen Maßnahmen von Ihren Mitbewerbern deutlich abheben können. Diese sogenannten „Quick Wins“ sind für Sie meist selber umsetzbar und sollen Ihnen helfen, Ihren aktuellen Mangel schnellstmöglich zu beheben und Ihre Traumbewerber bzw. Bewerberinnen zu finden.

Heute gibt‘s Tipp 1 aus unserer Reihe „Dreibein verhilft zum Zweibein“

Aller Anfang ist, gar nicht so schwer …

Zu aller Anfang stellt sich die Frage, warum sich Bewerber für Ihre Firma entscheiden. Sie denken vielleicht, weil Sie mit rationalen Argumenten überzeugen können? Sie zahlen Gehalt X, bieten Urlaub Y und das für nur Z Wochenstunden. Weit gefehlt. Dies spielt logischerweise in die Entscheidung mit hinein, aber wir Menschen entscheiden anders. Wir entscheiden zum überwiegenden Anteil emotional, manche Untersuchungen gehen dabei von mehr als 90% aus, die der emotionale Teil an Entscheidungen ausmacht.

Woher das kommt? Nun, ganz einfach. Hätten wir vor tausenden Jahren vor einem Säbelzahntiger rational überlegen müssen, wohin wir nun flüchten, wären unsere Vorfahren wohl relativ schnell ausgestorben. Entscheiden Sie sich auch rational für Ihre Partnerin oder Ihren Partner? Wohl kaum! Warum erwarten Sie dann, dass Ihre Bewerber sich aufgrund rationaler Vorteile für einen Arbeitsplatz entscheidet, an dem Sie mindestens genauso viel Zeit verbringen wie mit Ihrem Partner?

Sie fragen sich jetzt vielleicht: Wie können wir uns das nun zu Nutze machen? Ganz einfach, definieren Sie Ihre Zielgruppe nicht aufgrund Ihrer konkreten Merkmale wie z.B. Alter, Wohnort usw.

Definieren Sie Ihre Zielgruppe aufgrund von Persönlichkeitsmerkmalen

Definieren Sie sie anhand Ihrer Persönlichkeitsmerkmale und sprechen Sie genau diese an. Ein Verkäufer hat ganz andere Bedürfnisse als eine Reinigungsfachkraft. Eine Führungskraft springt auf ganz andere Dinge an, als ein technischer Zeichner. Unser Tipp: Ordnen Sie Ihrem Beruf, für den Sie eine Fachkraft suchen, alle Persönlichkeitsmerkmale zu, die Sie an Ihren jetzigen Mitarbeitern beobachten können (vermuten Sie bitte nichts, Ihre Vermutungen werden mit ziemlicher Sicherheit nicht zutreffen) und fragen Sie Ihre Mitarbeiter, was Ihnen wichtig ist. Aufgrund dieser Informationen passen Sie Ihre Stellenanzeige an und stellen Sie genau diese Dinge in den Vordergrund.

Noch nicht ganz klar, was gemeint ist? Gerne möchten wir Ihnen ein konkretes Beispiel geben. Stellen Sie sich vor, Sie suchen einen technischen Zeichner und eine Führungskraft im Einkauf. Der Zeichner ist sehr strukturiert, liebt Ordnung und klare Linien, er liebt geregelte Arbeitszeiten und mag keine Überstunden. Seine Familie möchte er pünktlich zum Feierabend wieder sehen und der Jahresurlaub ist bereits lange im Voraus geplant. Führungskräfte sind hingegen oft auf der eher dominanten Seite einzuordnen und würden niemals zugeben, dass sie nur X Stunden die Woche arbeiten. Sie jammern in Ihrem Freundeskreis nämlich liebend gerne vom vielen Stress und den dutzenden Überstunden. Damit wollen Sie Ihren Marktwert verdeutlichen. Was bedeutet das nun für Ihre Stellenanzeige? Für die Führungskraft sind entscheidende Informationen, dass er ein Team führen wird, dass er einen Firmenwagen erhält und dass er als wichtige Persönlichkeit eines national agierenden Unternehmens angesehen wird. Reisen wird zu seinen Aufgaben gehören. Mit diesen Informationen würden Sie Ihren technischen Zeichner aber sehr wahrscheinlich abschrecken.

 

Kurz zusammengefasst

Gehen Sie auf die persönlichen Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe ein, bleiben Sie dabei auch emotional und und überprüfen Sie Ihre rationalen Vorteile auf deren Relevanz für Ihre Zielgruppe.

Noch nicht ganz klar, wie das klappen soll? Gerne unterstützen wir Sie dabei und optimieren mit Ihnen zusammen Ihre jetzigen Stellenanzeigen.

P.S.: Sie suchen den Turbo für neue Bewerber, wollen richtig durchstarten und sind offen für alles? Dann haben wir die Wunderwaffe der Personalgewinnung für Sie - Employer Branding. Mehr dazu erfahren Sie hier .