Warum podcasten wir jetzt?

Jetzt als Podcast anhören …

... oder natürlich wie gewohnt lesen

Podcasts sind eines unserer Lieblingsmedien, man kann "tote" Zeiten im Auto, im Bus und im Flugzeug nutzen und sich weiterbilden oder einfach nur unterhalten lassen. Für den Podcaster selbst ist das aber natürlich mit einer Menge Arbeit verbunden. Es müssen Themen überlegt und ausgearbeitet werden, man muss sich informieren und Gesprächspartner suchen. Auch der technische Part ist nicht gerade klein. Man braucht gute Mikrofone und muss den Podcast danach schneiden und exportieren. Über den Podcast Hoster entstehen natürlich auch Kosten für uns. Deshalb stellt sich die Frage, warum wir als Werbeagentur aus dem beschaulichen Städtchen Cham im Osten Bayerns nun in die große Podcast Welt eintauchen.

Positionierung als Werbe-Experte

Wie versprochen lassen wir die Hosen runter und reden Klartext. Selbstverständlich haben wir auch ein Hauptziel mit unserem Podcast. Wir möchten uns als Experte für Marketing positionieren und zwar als solcher, der Inhalte auch verständlich rüber bringt und nicht mit technischen Fachbegriffen oder Marketingbegriffen um sich wirft. Wir möchten Sie informieren über Themen und Trends rund um das Thema Werbung und wertvolle Tipps geben, die Sie zum großen Teil selber anwenden können.

Podcast - Das "geht immer" Medium

Podcasts hören kann man fast immer. Wir richten uns als Marketingagentur hauptsächlich an Geschäftsführer und Marketingleiter von Unternehmen. Menschen, die immer beschäftigt und ständig unterwegs sind. Podcasts sind das ideale Medium um dieser Zielgruppe möglichst viel Content und wertvolle Tipps unterwegs mitgeben zu können. Podcasts sind das Medium von erfolgreichen Unternehmern, die sogar noch "tote Zeiten" zur Weiterbildung nutzen und somit Ihren Mitbewerbern immer eine Info voraus sind. Übrigens hören auch wir selber viele Stunden in der Woche Podcasts. Welche das sind? Das verraten wir Ihnen bestimmt auch mal in einem eigenen Podcast.

Emotion, Emotion, Emotion ...

Wir Menschen denken und entscheiden zum ganz großen Teil emotional. Da wir in unseren Blogbeiträgen bzw. allgemein im geschriebenen Wort sehr schwer diese Emotionen transportieren können, da wir Ihnen ja keinen Roman oder eine Kurzgeschichte erzählen wollen nutzen wir das gesprochene Wort dazu. Werbung ist unsere Leidenschaft, wir arbeiten unglaublich gerne für andere Firmen und machen diese erfolgreich. Mit unserem Podcast möchten wir Ihnen diese Liebe und diese Leidenschaft weitergeben und auch Sie neugierig machen auf das Thema Marketing und Sie begeistern. Damit unsere Tipps auch angewendet werden müssen Sie Spaß daran haben und davon überzeugt sein, das schaffen wir über das gesprochene Wort natürlich noch besser, als über das geschrieben Wort.

Erfahrungen sammeln

Kennen Sie das, Sie blicken auf andere Agentur Websites und sehen dort Sätze wie "Unsere Kunden sind uns wichtiger, deshalb ist diese Website noch nicht online" oder "Kundenprojekte gehen vor". Immer wenn wir solch einen Spruch lesen sind wir ehrlich gesagt etwas schockiert, denn jeder der die Liebe und Leidenschaft für seinen Beruf auch lebt, achtet darauf, dass das eigene Marketing heraussticht. Kennen Sie einen Gärtner, der seinen eigenen Garten verwildern lässt oder einen Maler, der zuhause ungestrichene Wände hat? Wir stoßen immer wieder auf Agenturwebsites, die im Jahr 2018 nicht responsiv sind und fragen uns, wie diese Agenturen Erfahrungen sammeln? Wir möchten uns stetig weiterbilden und verbessern und legen viel Wert auf unser eigenes Marketing. 

So können wir Erfahrungen sammeln und wertvolle Tipps weitergeben, die wirklich funktionieren, weil wir sie selbst schon einige Zeit vorher getestet haben. Auch mit unserem Podcast möchten wir ein neues Medium erschließen, um Erfahrungen zu sammeln, die wir dann ganz ohne Vermutungen und Spekulationen, sondern mit realen Daten aus unserem eigenen Projekt, an unsere Kunden weitergeben können.