Alias

Alias hören Sie bei uns eigentlich immer nur in einem Zusammenhang, nämlich mit dem Content Management System unserer Wahl, Contao. Der Alias wird automatisch eingesetzt beim Speichern einer neuen Seite kann aber auch von Ihnen selbst abgeändert werden. Als Alias bezeichnet man in Contao die URL dieser Seite. Der Alias dieser Seite wäre beispielsweise " alias", der Alias der vorherige Seite, also des Glossars wäre "glossar". 

In 90% der Fälle ist es in Ordnung den Alias automatisch bestimmen zu lassen und nicht einzugreifen. Es kann aber sinnvoll sein, wenn eine Seite einen sehr langen Titel hat, dies kann z.B. bei einem Blogbeitrag der Fall sein. Dieser heißt "Alles was Sie über den Alias in Contao wissen müssen". Dies ist sehr lang und würde nach dem Umwandeln auch aufgrund des Umlautes eine unschöne Zeichenfolge geben, die sich kaum auf einem Flyer oder einer Broschüre sinnvoll unterbringen lassen würde. Deshalb würden wir hier empfehlen, den Alias per Hand auf "alias_contao" zu ändern und somit eine wesentlich kürzere URL zu schaffen, die man leichter weitergeben kann. Neben der Verkürzung können natürlich auch noch Keywords des Beitrags in die URL aufgenommen werden, z.B. "alias_contao_cms". Das sorgt dafür, dass sich der Kunde bei der Ansicht der Ergebnisse der Suche in Google gleich sicherer sein kann, dass er bei Ihnen richtig ist.