Z-Index

In unserem Umfeld als Werbeagentur hören Sie den Begriff Z-Index meist im Zusammenhang mit Ihrer Website. Der Z-Index besagt die Anordnung eines Elements auf Ihrer Website im dreidimensionalen Raum. Je höher der Z-Index ist, umso weiter vorne liegt ein Element. Je niedriger umso weiter hinten. Bei einer Website, muss beispielsweise ein Menü, dass beim Aufklappen die Website überlagern soll einen höheren Z-Index haben, als der Inhaltsteil der Website.

Der Z-Index ist essentiell bei sich überlagernden Elementen in einer Website.