Bayerischer Bibliothekspreis

Innovative und kreative Konzepte von Bibliotheken werden zukünftig mit dem bayerischen Bibliothekspreis ausgezeichnet werden. Wichtig dabei: Die Bibliothek als ein Ort der Begegnung und Vielseitigkeit zu verstehen - Eigenschaften, die auch das neue Logo-Konzept widerspiegeln soll.

Kunstminister Bernd Sibler sagt zum neuen Bibliothekspreis: „Als ehemaliger Vorsitzender des Bayerischen Bibliotheksverbandes ist mir der Bayerische Bibliothekspreis schon seit Langem eine echte Herzensangelegenheit. Unsere Bibliotheken sind wertvolle Kultur- und Wissensvermittler für Jung und Alt. Sie fördern kulturelle Teilhabe und lebenslanges Lernen – in unserer heutigen Zeit wichtiger denn je! Mit dem Bayerischen Bibliothekspreis bekommen auch kleinere Bibliotheken in den Regionen die Gelegenheit, sich und ihre Arbeit sichtbar zu machen und für ihr großartiges Engagement gewürdigt zu werden. (...)"

Kunde Bayerischer Bibliotheksverband im deutschen Bibliotheksverband e.V.

Aufgaben Logogestaltung, Erarbeitung Gestaltungskonzept

Projektstart 2020

Vielseitig als gestalterischen Ausdruck

Sachbücher, Romane, Fachbücher, digitale und analoge Werke - alles an einem Ort vereint, der Bibliothek. Die Vielseitigkeit erstreckt sich nicht nur über das breite Angebot, sondern auch über die Besucher. Diese Vielseitigkeit wird symbolisiert durch die Offenheit der Bildmarke, die sich in die eine Richtung öffnet, auf der anderen Seite sich aber klar vom Wettbewerb differenziert.

Typografie

Wichtig für die Typografie des gestalterischen Konzepts war uns auch hier wieder die Vielseitigkeit symbolisch aufzugreifen. Eine Kombination aus ausgeprägten Serifen mit einer insgesamt geradlinigen und schlichten Grundform verbindet Moderne mit Tradition. Und das Beste daran: Durch die variable Font ist es uns möglich typografische Anpassungen noch genauer und individueller zu treffen, denn bei variablen Schriften gibt es keine festgelegten Schriftschnitte. Das bedeutet, wir haben die Möglichkeit die Schriftstärke selbst auf verschiedene Medien und Zielgruppen anzupassen. Eine maßgeschneiderte Lösung je nach Einsatzzweck entsteht, ganz so, wie es die Bibliotheken an ihren jeweiligen Standorten sind.

 

Der Kreis als Symbol der Begegnung

Im Konzept haben wir uns für den Kreis als Symbol der Begegnung gewählt. Wir möchten damit die Bibliotheken als das darstellen, was er wirklich ist. Ein Ort, der modernste Medien miteinander verbindet und als einen Ort, der Achtsamkeit und Nachhaltigkeit als brandaktuelle Themen unserer Zeit aufgreift.

Scribbles zum bayerischen Bibliothekspreis
RollUp des bayerischen Bibliothekspreises

Farben

Die Farbkombination des bayerischen Bibliothekspreises ist eine Kombination aus einem tiefen Blau, das sich an den Farben des Deutschen Bibliotheksverbands orientiert, und einem sanften Lachston. Bei Töne sind gegensätzlich und harmonieren dennoch perfekt miteinander. Diese Gegensätze finden sich auch in den Bibliotheken wieder. Smartphone trifft dort auf Brockhaus und E-Book und Leihgabe. Trotzdem geht beides miteinander einher.

Farben des bayerischen Bibliothekspreises

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zum bayerischen Bibliothekspreis finden Sie auf der Website des Freistaats oder auf der Website des bayerischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst .

Bayerischer Bibliotheksverband im deutschen Bibliotheksverband e.V. Bayerischer Bibliothekspreis